Mode, Trends & Accessoires

Wintermode 2013/2014

Wintermode aus dem Internet

Bald steht der Winter vor der Tür. Wer in der kalten Jahreszeit nicht frieren will, sollte sich also nach Wintermode umsehen. Natürlich kann man nie wissen, wie kalt der nächste Winter wird. Doch gerade die letzten Jahre haben gezeigt, dass es auch in Deutschland über längere Zeit frostige Temperaturen geben kann. Der letzte, scheinbar ewig währende Winter ist sicher noch vielen in Erinnerung geblieben. Gut, wenn man dann bei knackigen Außentemperaturen auf wirklich warme Kleidung zurückgreifen kann.

„Cold Season“ bedeutet „kalte Jahreszeit“ und das ist hier Programm. Denn hier gibt es ausschließlich Wintermode. Ob warme Schuhe oder warme Socken, Winterjacken oder warme Pullover: Aufgrund der Spezialisierung auf Wintermode findet man hier ausschließlich Kleidung, die auch bei längeren Aufenthalten im Freien wirklich warm hält. Denn wer möchte schon frierend von einem geheizten Raum zum nächsten hetzen? Auch im Winter möchte man sich schließlich länger draußen aufhalten und dabei natürlich auch gut aussehen. Von der Winterjacke bis zu den Schuhen und modischen und wärmenden Accessoires passt hier alles perfekt zusammen.

Wenn sie es warm mag, sollte sie sich hier nach Wintermode umsehen.

Auch warme Kleidung kann modisch sein. In der Damenkollektion findet sich sogar ein wärmender Wickelrock, der modebewusste Damen auch bei bis zu -15 Grad noch gut aussehen lässt. Da kann es noch so kalt sein: Ob vorweihnachtliche Shopping-Tour oder abends beim Apres-Ski – damit ist jede Frau auch bei klirrender Kälte modisch immer gut aufgestellt. Den winterlich-chicen Look runden modische Accessoires wie Mützen oder Handschuhe perfekt ab.

Dass wärmende Kleidung und Modebewusstsein nicht nur im sportlichen Segment perfekt zusammenpassen, zeigt auch das Winterjacken-Sortiment. Neben eher sportlich geschnittenen Parkas findet man in der Damenkollektion modische Strickjacken und Winterjacken, die sich durchaus auch zu eleganten Kleidern tragen lassen. Zugegeben: Die Damenschuhe im Sortiment sind eher robusterer Natur. Aber bei Schnee und Eis sind eben warme Füße und ein sicherer Halt gefragt.

Auch für ihn gilt: Wintermode, die wirklich warm hält

Die wohl ziemlich einzigartige Positionierung von http://coldseason.de als Geschäft nur für Wintermode findet sich natürlich auch in der Herrenkollektion wieder. Von wärmender Unterwäsche bis hin zu Schals und Mützen gibt es hier alles, was ihn warm hält. Das Design der Pullover orientiert sich meist am klassischen Norweger-Muster. Auch in der Herrenkollektion findet man wärmende Winterjacken, die sich nicht nur in der Freizeit tragen lassen. Selbstverständlich findet man(n) auch wärmende Schuhe, die mit rutschfesten Sohlen sicheren Halt auf Eis und Schnee bieten. Dass die Schuhe gefüttert sind, versteht sich dabei von selbst. Auch bei Temperaturen von -40 Grad bieten die meisten Modelle noch einen angenehmen Tragekomfort.

Warme Wintermode – online und offline

Die wärmende Wintermode von Coldseason ist im Geschäft in Köln und natürlich auch online zu finden. Der übersichtlich gestaltete Webshop bietet Größentabellen und viele Zusatzinformationen zur Funktionalität der Kleidung, was gerade bei wärmender Wintermode die Auswahl des richtigen Kleidungsstücks erleichtert und deshalb hilfreich ist. Auch in Bezug auf die Zahlungsmodalitäten setzt man bei Coldseason auf Kundenfreundlichkeit: Neben Sofortüberweisung, Rechnungskauf oder Nachnahme ist auch die Zahlung per Kreditkarte oder Paypal möglich. Innerhalb Deutschlands wird versandkostenfrei geliefert.

Bild: © Depositphotos.com/Tomasz Tulik


Ähnliche Artikel

Kommentarbereich geschlossen.

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen