Mode, Trends & Accessoires

Die Bademode für den Sommer 2013

Die Bademode für den Sommer 2013

Der Sommer steht vor der Tür und schon taucht die Frage auf, welche Bademode in diesem Jahr aktuell ist? Der Sommer 2013 wird aus bunten und unterschiedlich kombinierten Bademoden bestehen, die auch im Retrostil ein Blickfang sein werden. Schwarze unifarbene Klassiker sind im Sommer 2013 out. Knallig bunt muss es sein. Neonfarbene Anmalprints und das Outfit der 80er-Jahre geben in diesem Jahr den Trend vor. Der Hotseller Bandeau wird von dem klassischen Push-up BH Konkurrenz bekommen. Weitere Accessoires wie edle Strohhüte, glänzender Goldschmuck oder lässige Häkeltäschchen runden das neue Outfit der Bademode 2013 perfekt ab.

Retrostil und Karibik-Feeling

Auch im Sommer 2013 möchte man viel Haut sehen. Die Bikinis sind wieder knapp geschnitten und wirken verführerisch. Die klassischen Farben Schwarz/Weiß sind dieses Jahr nicht nur Trend in den Fashion Labels , sondern haben sich auch bei den Bademoden durchgesetzt. Das Schwarz/Weiß Outfit versprüht eine elegante Aura und erinnert die Leichtigkeit der 50er-Jahre. Mehrfarbig grafische Blockmuster sieht man in der kommende Badesaison nicht nur auf T-Shirts, sondern auch als bunte Druckmischungen auf Bikinis und Badehosen.

Auch die Blockgrafik konnte schon mal in den 80er-Jahren große Erfolge feiern. Jetzt begeistert dieses Motiv als Retrostil in der Bademode. Palmen, bunte Blumen und knallige Farben wie Orange, Rot, Pink oder Azurblau verkörpern weiße Strände mit viel Sonne und Lust zum Baden im Meer! Die Karibikmuster aus dem vergangene Sommer sind auch in dieser Badesaison noch trendy. Besonders aktuell sind Bikinis mit großflächigen Palmen oder Blumenprints, die am Strand für das exotische „Aloha“-Feeling sorgen.

Die neuen Trends heißen „Mix und Match“ und Animal-Print

Ein weiterer neuer Trend ist das „Mix and Match“, das aus einer Kombination aus unterschiedlichen Ober- und Unterteilen besteht. Wenn man die blaue Hose nicht zum BH tragen will, nimmt man einfach die pinkfarbene Hose vom vorigen Jahr aus dem Schrank und trägt sie als „Mix and Match“ Kombination. Sehr beliebt und angesagt sind Bademoden im Animal-Print Muster. Diese wilden Zebra, Schlangen oder Leomuster sind oft sehr farbenfroh und wirken besonders sexy, da sie die Kurven gekonnt in Szene setzen können.

Die Farben Pink, knalliges Rot, Gelb oder Grün sind besonders „in“ und betonen die sonnengebräunte Haut in gekonnter Weise. Auch neue Formen gibt es in der Badesaison 2013. Die sogenannten Cut-Out-Bikinis sind Einteiler mit außergewöhnlichen Ausschnitten. Die verführerischen Cut-Outs lassen zum Beispiel die Seiten des Oberkörpers frei und verlaufen zum Bauch hin knapp zusammen. Diese Cut-Out Form wirkt modisch elegant und sinnlichzugleich, was sie sehr interessant macht. Der Nachteil eiens Ciut Outs besteht aber darin, dass durch die halboffene Form dieses Einteilers eine nahtlose Bräune nicht möglich ist. Weitere trendige Stils und Kollektionen für die Badesaison 2013 können Sie aus Fachgeschäften für Bademoden und Onlineshops wie www.sistersurprise.de entnehmen.

Die anspruchsvolle Badenixe trägt den „Flatter-Pareo“

Ein weiteres Highlight aus den früheren Bademoden war der Pareo, der in der Badesaison 2013 mit neuen Schnitten und interessanten Wickeltechniken in Erscheinung tritt. Dieses leichte und luftige Kleidungsstück hat inzwischen viele Liebhaber. Der neue Pareo hat zwar Farben und Muster mit dem altbekannten Pareo gemeinsam, aber die Wickeltechnik unterscheidet sich erheblich. Der neue Pareo wird über das Bikini-Oberteil gewickelt und schwebt von dort aus als „Flatter-Pareo“ über dem weißen Sandstrand. Der Flatter-Pareo verkörpert den Hauch von Leichtigkeit und bringt elegante Fashion an jeden Badestrand und sollte deshalb für jede anspruchsvolle Badenixe ein Must-Have sein.

Was trägt der Mann in der Badesaison 2013?

Was ist die richtige Badehose für den Mann in der Badesaison 2013? Auch die Männer tragen jetzt bunte und grelle Farben mit viel Mustern. Diese Saison wird der Mustertrend von den Laufstegs auch in die aktuelle Bademode übernommen. Die Shorts sind jetzt mit grafischen Blockmustern bedruckt und verkörpern mit floralen Motiven das Flair der exotischen Strände. Diese Motive wirken modern, cool und passen perfekt zur aktuellen Damenmode, egal, ob man sich am Baggersee oder in der Karibik befindet. Längere Badehosen werden in dieser Saison durch enge und kurze Shorts abgelöst.

Bildquelle: © Depositphotos.com – ersler


Ähnliche Artikel

Kommentarbereich geschlossen.

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen