Mode, Trends & Accessoires

Gerry Weber

Gründungsgeschichte des Unternehmens und die ersten Erfolge

1973 wurde das Unternehmen von Gerhard Weber und seinem damaligen Partner Udo Hardieck in der Stadt Halle (Westfalen) gegründet. Unter dem Namen Hatex KG stellte und vertrieb man damals Damenhosen. Wenige Jahre später folgten Röcke und wurden dem Sortiment hinzugefügt. In den 1980er Jahren erweiterte das Modelabel seine Kompetenzen auf die gesamte Bandbreite der Damenmodewelt.

Ende der 1980er Jahre ließ sich die Hatex KG den Labelnamen Gerry Weber lizenzieren und wurde damit schließlich bekannt. Gewichtiger war jedoch der damalige Zufall des Vertragsabschlusses mit der damals noch jungen Steffi Graf, was der Marke zu einem großen Bekanntheitsgrad verhalf. Im Jahr 1989 wurde die Hatex KG umgestaltet und ging als Gerry Weber International AG an die Börse.

Das Label umfasste nun die Markennamen Gerry Weber, dessen Subunternehmen Gerry Weber Edition, die Taifun-Collection (zeitgenössische Business-Mode) sowie die Samoon-Collection (Kollektionen für größeren Damenkonfektionsgrößen). Beim Sublabel Gerry Weber Edition handelt sich um eine Marke für Sonderkollektionen welche Shirts, Röcke, Hosen und Blusen beinhalten. Das Reichhaltige Modeangebote Gerry Webers wird komplettiert durch zahlreiche Lizenzprodukte wie Taschen, Rucksäcke, Schmuck und Schuhe.

Besonderheiten und Produktion Modeunternehmens

Der Modekonzern Gerry Weber kann inzwischen auf über 1.300 internationale Shops und über 300 offizielle Gerry Weber Label Shops (Houses of Gerry Weber) zurückblicken. Die einladende und übersichtliche Webpräsenz trägt zusätzlich zum Erfolg des Labels bei.

Hergestellt wird die Mode und die Produkte des Labels überwiegend in Süd- und Osteuropa sowie Indien und der Türkei. Hauptabnehmer und Exportmärkte sind die Beneluxstaaten (Belgien, Luxenburg etc.) sowie Großbritannien und Spanien.

Aufgrund der enormen Größe des Modekonzerns musste die Logistik auf die beiden externen Logistikdienstleistungsunternehmen Fiege Stiftung und Meyer & Meyer ausgelagert werden. Das Modeunternehmen beschäftigt weltweit über 2.300 Angestellte (Stand: 2011).


Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen