Mode, Trends & Accessoires

Welcher Schuhtyp sind Sie ?

Es mag Menschen geben, denen ihre Schuhe ganz egal sind. Sie ziehen bei jedem Wetter ihre braunen Gesundheitsschuhe an, ohne sich um Moden etc. zu scheren. Das Gros der Menschheit aber findet Schuhe hoch interessant und die Wahl des „richtigen“ Schuhs ist für sie fast eine Weltanschauung.

Nun fragen Sie sich vielleicht, warum Schuhe eigentlich so wichtig sind, dass man sogar von einem „Schuhtyp“ spricht. Das hat wohl damit zu tun, dass die Schuhe sozusagen unbewusst in das Gesamtbild eines Menschen einfließen. Sage mir, welche Schuhe du trägst, und ich sage dir, wer du bist, oder so ähnlich. Damit ist die Wahl des passenden Schuhs eine hochpolitische Frage, die über alles entscheidet: die Wahl des richtigen Partners, die Chancen auf einen gut bezahlten Job und weitere lebenswichtige Dinge. Nun sind Sie sicher schon ein bisschen sensibilisiert für ein Thema, das Ihnen bisher eher beliebig erschien. Schuhe, ja, die Stiefel im Winter, die Sandalen im Sommer, wo ist das Problem? Wenn Sie bisher so simpel an das Thema heran gegangen sind, ist es Zeit, sich Ihre Schuhsammlung anzusehen. Welcher Schuhtyp sind Sie: elegant, sportiv, sexy, ein bisschen von allem?

Sexy aber unbequem

Wenn Sie sich auf welcher-schuh.de umschauen, werden Sie als Typ, der bzw. wohl eher die sich für gewagt hohe Absätze und allerhand Nieten und anderen Glitzer interessiert, fündig. Für Sie stellen Schuhe nur dann den perfekten Abschluss Ihres Outfits dar, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie damit wirklich jeden Mann zum Hingucken bringen. Davon abgesehen, dass sexy Stiefeletten natürlich das Bein strecken und Sie so den Cat-Walk in Ihren Alltag Einzug halten lassen. Auch Overknees mit ihrer mehr als subtilen Botschaft, sprich Einladung an die Männerwelt, doch gerne näher zu kommen, sind genau Ihr Ding. Im Sommer staksen Sie auf ganz hohen Riemchensandaletten, wen schert es, dass Sie schon mehr als einmal auf den Dingern umgeknickt sind? Wer schön sein will, muss leiden, so lautet Ihr Credo.

Der sportliche Typ

Wenn Sie sich zur Gruppe der Fans sportlicher Fußbekleidungen zählen, kommen Ihnen solche „Stelzen“ mit 14 cm hohen Absätzen ganz sicher nicht ins Haus. Wenn Sie einmal richtig romantisch aussehen wollen, sind Ballerinas Ihr Ding, aber auch nur, wenn es sein muss. Ansonsten tragen Sie Sneakers oder auch Wanderstiefel oder Birkenstock-Sandalen. Sollen die Anderen doch lästern, einen Hallux Valgus mit seinen fiesen Deformationssymptomen werden Sie ganz sicher nicht bekommen. Da Jeans ohnehin Ihre Religion sind, passen bequeme, niedrige Schuhe zu jeder Jahreszeit auch perfekt zu Ihrem Typ. Dass Sie neben Ihren smarter beschuhten Freundinnen manchmal die arme Cousine vom Land geben, stört Sie nicht. Ihnen sind nun einmal die inneren Werte wichtiger. Und überhaupt – sportlich ist doch auch manchmal ganz sexy!

Eleganz, unterkühlter Auftritt

Egal, ob Sie es schon geschafft haben oder es noch vor sich haben, die Gattin eines Millionärs zu werden, bzw. als Geschäftsfrau Ihre eigenen Millionen zu scheffeln, Sie üben schon einmal, wie es sich anfühlt als Dame von Welt. Eine echte Dame trägt nie Schuhe, die vulgär sind, also zu hoch, zu modisch, zu schrill etc. (außer Ihren Hello Kitty Hausschuhen, die aber nur Eingeweihte zu sehen bekommen). Für Sie ist ein Blick auf tamaris-de sicher lohnend, denn Ihre streng damenhafte Note wird hier gerne bedient. Stiefel aus gutem Leder, in einem zeitlosen Design, Mokassins aus weichem Wildleder oder edle Sandalen mit Svarowski Steinen, unter dem machen Sie es nicht. Klar, manchmal finden Sie es auch etwas anstrengend, immer edel auszusehen, würden lieber in Turnschuhen herum laufen. Aber: Noblesse oblige. Wenn Sie aber pfiffig sind, verzichten Sie auf jeden „Typ“ und tragen das, was Ihnen an dem Tag gefällt: Espadrilles, Ballerinas, Pumps oder Sneakers. Wie entspannend!


Ähnliche Artikel

Kommentarbereich geschlossen.

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen