Mode, Trends & Accessoires

Das Oktoberfest naht: Dirndl Accessoires 2012

Traditionell im Herbst zum Oktoberfest sind Dirndl- und Trachtenkleider für die modische Dame wieder Inbegriff des trendigen Outfits. Da diese Kleidungsstücke an sich durch ihre prächtigen Stoffe und bunten Designs schon überzeugen, werden Accessoires oft als nicht so wichtig eingeschätzt. Doch dies ist ein Trugschluss, denn wie bei jedem anderen Outfit kommt es auch beim Dirndloutfit auf die richtigen Details und das Beiwerk an, um das Erscheinungsbild perfekt abzurunden und zum optischen Highlight werden zu lassen.

Wichtige Accessoires beim Trachten- oder Landhausstil ist das Schultertuch, das im Farbton passend zum Kleid gewählt wird. Dieses ist individuell in der Größe wählbar und entweder mit Fransen, die lang über die Schulter hängen oder einfach als kurze Variante erhältlich. Diese ziehen perfekt den Blick auf den Ausschnitt und das Decollete der Trägerin und sind daher untrennbar mit dem Trachtenlook verbunden. Wer sich für Schmuck entscheidet, der sollte eher dezente Ketten mit individuellen Schmuckanhängern oder Steinen wählen. Auch die klassische Perlenkette, die zusätzliche kleine Anhänger in Edelweißform hat, lässt sich zu einem Dirndl gut kombinieren.

Wer es ganz klassisch bevorzugt, der wählt ein schlichtes Kropfband mit einer Motivbrosche in der gleichen Farbe wie das Dirndlkleid selbst. Auch regionale Besonderheiten sind bei den Trachtenketten zu finden, die den Lokalkolorit eines Trachtenlooks unterstreichen. Auch wenn beim Dirndloutfit weniger oft mehr ist, muss die Trägerin nicht auf edle Ohrstecker oder Ohrgehänge verzichten, die neben modischen Details oft aus hochwertigem Silber und Granatsteinen gefertigt sind. Oft gibt es komplette Sets, die aus Ketten, einem Ring und Ohrschmuck bestehen. Wahlweise können natürlich Armbänder oder Armreifen dazu getragen werden.

Oftmals sind die Dirndl- oder Trachtenkleider selbst mit entsprechenden Accessoires wie verzierten Knopfleisten ausgestattet. Diese sind entweder auf den Oberteilen oder den passenden Jacken und Jankern angebracht und stellen sich als wahre Hingucker bei einem Trachtenoutfit heraus. Wer frisurtechnisch im Landhausstil nicht überzeugen kann, der kann als Alternative einen schicken Trachtenhut wählen. Diesen gibt es in den unterschiedlichsten Formen und Farben und mit schmückendem Beiwerk wie Federn in den unterschiedlichsten Längen oben drauf. Mit einer umgeklappten Krempe kann ein kleiner Hut ein ideales Detail zum perfekten Dirndloutfit darstellen und zum wahren Hingucker werden.

Was wäre eine Dame ohne ihre Handtasche ? Auch für das trachtige Ensemble gibt es den perfekten Begleiter für Schlüssel, Dokumente und Lippenstift. Diese sind entweder in klassischen Formen gefertigt oder stellen als kleine Lederhose geformt ein witziges Detail des Outfits dar. Wer seine Hände frei haben möchte, der wählt einen kleinen Beutel in der Farbe des Dirndlkleides, der mit einem Karabiner an der Schürze festgemacht werden kann. So hat frau immer alles Wichtige dabei und kann sich trotzdem ungestört und frei bewegen. Was das Material betrifft, so gibt es bei den Handtaschen für Dirndl- und Trachtenkleider zahlreiche Möglichkeiten. Neben der klassischen Variante aus Satin oder Stoff, ist gerade Filz beliebt und praktisch. Applikationen, die entweder regional bedingt sind oder einfach nur witzige Details aufweisen, runden auf solchen Taschen ein perfektes Wiesenoutfit ab.

Ein beliebtes und vor allem praktisches Accessoire ist ein modischer Janker oder Jackett über das Dirndlkleid. Diese sind traditionell aus färbigem Loden oder Leinen und taillenkurz geschnitten. Schmale Cardigans überzeugen hier ebenso wie urige Jacken, die mit zahlreichen Details wie Borten und Trachtenknöpfen ausgestattet sind. Wer echte Trachtenmode bevorzugt, der greift hier zu Modellen mit echten Hirschhornknöpfen, die farblich zum Dirndloutfit passen und auch im Alltag zu Jeans und lässiger Freizeitmode getragen werden können. Neben dem wärmenden Effekt sind diese Janker auch noch leicht zu reinigen und kommen nie aus der Mode. Damit haben sie nicht nur beim Trachtenoutfit das Zeug zum Lieblingsstück, das sich über Jahre im Kleiderschrank hält und immer wieder gerne getragen wird.


Ähnliche Artikel

Kommentarbereich geschlossen.

Werde Fan von uns auf Facebookschliessen
oeffnen